Chiemsee-Alpenland erweitert das Informationsangebot

Die Neuauflage der Broschüre „Urlaub für Alle“ von Chiemsee-Alpenland Tourismus (CAT) präsentiert das Chiemsee-Alpenland als Urlaubs- und Freizeitregion für Alle. Neben Rad- und Wandermöglichkeiten werden auch Ausflugsziele, Unterkünfte, die Thermen und Bademöglichkeiten mit Strandrollstuhlangeboten dargestellt, die zum Teil nach „Reisen für Alle“ zertifiziert sind.

Als Neuerung listet die Broschüre auch nicht zertifizierte Angebote, die nach Angaben der Betreiber dennoch (bedingt) barrierefrei sind. Auf diese Weise konnte das Angebot deutlich erweitert werden. Die Broschüre berücksichtigt dank farbig untergliederter Kategorien auch die Anforderungen von Menschen mit Seheinschränkungen.

Bereits seit 2012 engagiert sich CAT für Barrierefreiheit im Tourismus und zählt hierbei zu den bayerischen Pilotregionen. So fördert der Tourismusverband der Stadt und des Landkreises Rosenheim unter anderem die Zertifizierung nach „Reisen für Alle“, einem bundesweit einheitlichem Informations- und Bewertungssystem, das dem Gast detaillierte Informationen zum barrierefreien Angebot bereitstellt. So hat dieser die Möglichkeit eigenständig die Eignung des Angebots für seine individuellen Ansprüche wie unter anderem Tür- und Wegbreite oder Bodenbeschaffenheit zu beurteilen.

Die „Urlaub für Alle“-Broschüre ist kostenlos unter www.chiemsee-alpenland.de/prospekte bestellbar oder als PDF zum Download zu finden. Weitere Informationen zu den barrierefreien Ausflugszielen im Chiemsee-Alpenland sind unter www.chiemsee-alpenland.de/barrierefreier-urlaub erhältlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.