Kuppel Bundestag

Bahnhöfe in NRW nicht barrierefrei

Nach Auskunft der Deutschen Bahn AG (DB AG) werden an 610 der insgesamt 701 Verkehrsstationen in Nordrhein-Westfalen „noch nicht alle Merkmale einer uneingeschränkten Barrierefreiheit erfüllt“, dass berichtete am 12.1.2021  „heute im bundestag“.

Das teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/25583) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/24626) mit. Nach Auskunft der DB AG hätten an allen Verkehrsstationen innerhalb der letzten 20 Jahre kleinere Modernisierungen und Sanierungen stattgefunden, heißt es in der Antwort. An 372 Verkehrsstationen der DB Station&Service AG seien wesentliche Komponenten modernisiert und erneuert oder vollständig neu errichtet worden. Dies umfasse auch den Neubau von Stationen.

Ein Kommentar

  1. Anstatt den Bahnhof Stuttgadt 21 zu bauen hätte die DB die aktuelen Bahnhöfe barrierefrei gestalten können,nun hinken sie hinterher und es wird bis 2050 dauern das die Bahnhöfe in NRW barrierefrei sind

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.