Pfaenderbahn Bahn-Ausblick-Bregenz

Die Pfänderbahn – Mit den Blick über den Bodensee

Der einzigartige Rundblick über den gesamten Bodensee und 240 Alpengipfel Österreichs, Deutschlands und der Schweiz macht den Pfänder bei Bregenz, Vorarlberg zum berühmtesten Aussichtspunkt der Region.

Pfänder am Bodensee – Erlebnis Berg & See

Mit der modernen und barrierefreien Pfänder-Panoramaseilbahn schweben die Besucher bequem in sechs Minuten auf den 1064m hohen Erlebnisberg am Bodensee. Bereits während der Fahrt lässt sich der fantastische Ausblick genießen. Am Pfänder angekommen, empfiehlt sich ein Spaziergang zum See-und Bergpanorama sowie eine anschließende Rundwanderung durch den Alpenwildpark mit heimischen Wildtieren.

Die Pfänderbahn ist 100 % barrierefrei.

Behindertenparkplatz

befindet sich bei der Talstation der Pfänderbahn (gebührenfrei).

Auch für Kleinbusse bis 3,4 m Höhe geeignet!

Barrierefreie Zugänge

  • Talstation: Auffahrtsrampe vom Parkplatz in die Eingangshalle
  • Bergstation: Auffahrtsrampe zum Berghaus Pfänder
  • Berghaus Pfänder: Auffahrtsrampe ins Erdgeschoss
  • Ausgang Talstation: Lift zum Parkplatz

Pfänderbahn

Niveaugleiche Ein- und Ausstiege ermöglichen ein problemloses Betreten und Verlassen der Gondeln (18 m²). Die weit heruntergezogenen Panoramafenster in den Gondeln geben den unvergleichlichen Ausblick auf den Bodensee und die Region bereits während der Fahrt für Rollstuhlfahrer frei.

Die Wege

direkt an der Bergstation der Pfänderbahn und zum Berghaus Pfänder sind asphaltiert bzw. gepflastert. Eine Rundwanderung durch den Alpenwildpark ist bei körperlichen Einschränkungen aufgrund des steilen Geländes nicht möglich. Weitere Infos finden Sie hier.

Behindertentoiletten

befinden sich in der Tal- und in der Bergstation der Pfänderbahn.

Rollstuhlverleih

beim österreichischen Zivil-Invalidenverband in Bregenz (Zentrum/St. Anna Str.)
Tel.: +43 5574 45 579

Zur Anreise

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.