Viele kleine Inseln im Golf von Morbihan

Campingplatz in Baden – Golf von Morbihan

Herzlich Willkommen in Mané Guernehué, einem 5 Sterne Campingplatz. Das Reiseziel in der südlichen Bretagne am Golf von Morbihan eine der schönsten Buchten der Welt.

Am Rande des großen Golfs von Biskaya befindet sich das “kleine Meer”, so die wörtliche Übersetzung des Binnenmeers Golf von Morbihan (bretonisch “mor bihan”). Dieses Wahrzeichen der südlichen Bretagne, das sich in die Bucht von Quiberon verlängert, gehört zu den “schönsten Buchten der Welt”.

 

Im Golf von Morbihan befinden sich unzählige kleine Inselchen, etwa 60 an der Zahl, wobei es laut einer bretonischen Legende zufolge so viele Inseln wie Tage im Jahr geben soll. Erkennt man bei Flut schemenhaft einige der grünen Inseln, so zeigt sich bei Ebbe zwischen Prielen und Sandbänken ein ganz anderer Schatz: unzählige Austernparks. Ebbe und Flut sind nicht nur gut für die Austernzucht, sondern trieben früher auch einige Gezeitenmühlen an. Manche liegen heute noch malerisch in der Bucht. Zahlreiche Flugenten, Seeschwalben, Kormorane und Stelzenvögel leben im Golf von Morbihan, der eines der größten Vogelreservate Frankreichs ist. 2014 wurde er auch als Naturpark ausgezeichnet. Aber nicht nur Natur- sondern auch Kulturliebhaber werden hier fündig: Auf der Halbinsel Rhuys zwischen Golf und Atlantik steht das Schloss Suscino, die einstige Sommerresidenz der bretonischen Herzöge, für Besucher offen. Noch weiter in die Vergangenheit können Urlauber auf der unbewohnten Insel Gavrinis reisen, denn hier steht eines der größten Fürstengräber der Bretagne aus dem Jahr 4.000 v. Chr.

Hier findest Du die rolligerechte Unterkunft

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.